Steinway Hall Suisse Romande Steinway Hall Steinway Hall Suisse Romande Steinway Hall Steinway Hall Suisse Romande Steinway Hall Steinway Hall Suisse Romande Steinway Hall Steinway Hall Suisse Romande Steinway Hall Steinway Hall Suisse Romande Steinway Hall   Steinway Hall  
Steinway Hall Suisse Romande Über uns   Instrumente   Service   Team   Kontakt   Links   Home   Hug Musique
Service Steinway Hall

Unsere Empfehlungen

Der Standort Ihres Instrumentes
Als wichtige Regel gilt: Je geringer die Unterschiede der Temperatur und der Luftfeuchtigkeit, desto besser für den Resonanzboden, die Filze und die Stimmhaltung des Instrumentes.

Stellen Sie das Klavier oder den Flügel also am besten an eine Innenwand des Hauses – den Flügel natürlich mit der geraden Seite zur Wand, damit er sich zum Raum hin öffnen lässt – und möglichst weit entfernt von Heizkörpern, Fenstern und Aussentüren. Auch sollte das Instrument nicht der Zugluft ausgesetzt sein. Direktes Sonnenlicht kann die Oberfläche des Instrumentes verändern und ist auch aus Gründen der Aufwärmung zu vermeiden.

Wenn der Raum eine Bodenheizung aufweist, ist guter Rat nicht teuer, aber nötig. Bitte sprechen Sie in diesem Fall mit unseren Spezialisten.

Flügel klingen schöner, vor allem heller, auf glatten Böden als auf Teppichen. Hier ist es an Ihnen, den richtigen Kompromiss zwischen Wohnlichkeit, eventueller Rücksicht auf Nachbarn und dem gewünschten Klangbild zu finden.

Die Akustik
Denken Sie auch daran, dass schwere Polsterm öbel und dicke Vorhänge ausgesprochene Schallschlucker sind. Das kann erwünscht sein oder auch nicht. In jedem Fall aber trägt der Raum mindestens ebenso viel zum Klangbild bei wie das Instrument selbst.

Wundern Sie sich also nicht, wenn Ihr Piano bei Ihnen zu Hause anders klingt als zum Beispiel in der Steinway Hall Suisse Romande. Unsere Techniker werden Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite stehen, wenn es darum geht, die Akustik Ihres Wohnraumes so weit irgend möglich Ihren Klangvorstellungen anzupassen.

Die tägliche Pflege
Am wohlsten fühlt sich Ihr Instrument bei einer Raumtemperatur um 20°C mit einer relativen Luftfeuchtigkeit zwischen 45 und 65%.

Die Anschaffung eines guten handelsüblichen Luftbefeuchters mit Hygrometer oder der Einbau eines Piano Live Savers durch unsere Spezialisten, lohnt sich allemal. Der Resonanzboden und die Filze – werden es Ihnen danken. Ausserdem hält das Instrument seine Stimmung länger.

Die Oberfläche – sei sie poliert oder mattiert – sollten Sie am besten mit einem Staubwedel reinigen. So verhindern Sie unschöne Kratzspuren, verursacht durch winzige Staubpartikel die in einem herkömmlichen Staublappen hängen bleiben. Um Ihr poliertes Instrument von Fingerabdrücken zu befreien und wiederum auf Hochglanz zu bringen, empfehlen wir Ihnen unser spezielles Piano-Polish.

Für die Tasten eignet sich am besten ein nur ganz leicht angefeuchtetes Tuch – es darf beim Reinigen keinesfalls Feuchtigkeit zwischen die Tasten dringen, das könnte die Klaviatur beeinträchtigen.

Die Klavier- Flügelstimmung
Wenn wir Ihnen ein neues Piano ins Haus bringen, werden es unsere Klavierstimmer sorgf ältig stimmen – so dass der Kammerton a’ 440 Hertz, also Schwingungen pro Sekunde, entspricht. Die Einhaltung dieser Norm ist vor allem dann unabdingbar, wenn Sie mit anderen Instrumenten zusammen musizieren möchten.

Sie werden bald feststellen, dass Ihr Piano im ersten Jahr die Stimmung nicht besonders gut hält und öfter nachgestimmt werden muss. Dies ist völlig normal. Das Holz, aber auch der gusseiserne Rahmen, auf dem eine Saitenspannung von 18-20 Tonnen lastet, müssen sich erst mal an das Mikroklima Ihres Wohnraumes gewöhnen.

Sparen Sie nicht am Klavierstimmer – vor allem nicht im ersten Jahr (2-3 Stimmungen sind nötig). Wenn das Instrument regelmässig gestimmt wird, bis sich nach etwa einem Jahr die Stimmung „setzt“, dann wird es später die Stimmung besser halten und Sie werden den Klavierstimmer in der Regel nur noch 1-2 mal jährlich benötigen.

Von heute an bestimmen Sie den Wert Ihres Instrumentes selbst
Handwerkliche Arbeit, die noch immer zu einem grossen Teil Handarbeit ist, hat ihren Preis. Entsprechend hoch ist der Wiederverkaufswert eines guten und gut gepflegten Instrumentes.

Wann immer Ihr Instrument gestimmt oder repariert werden muss, wenden Sie sich bitte an ausgewiesenen Fachleute. Den Klavierstimmern und Technikern von Musik Hug dürfen Sie jederzeit Ihr Vertrauen schenken und vor allem haben Sie die Gewissheit, dass bei Reparaturen wo immer möglich nur Originalteile des Herstellers verwendet werden. Bitte lesen Sie in diesem Zusammenhang unsere Garantiebestimmungen.

Falls Sie einmal umziehen, können wir Ihnen geeignete spezialisierte Firmen für Klavier- oder Flügeltransporte empfehlen. Durch unsachgemässen Transport wird nicht nur das Äussere, sondern auch der Resonanzboden unter Umständen erheblich beschädigt.

Steinway hall

Das ABC der richtigen Pflege

Vom Standort bis hin zum Raumklima, finden Sie hier wertvolle Tipps und Anregungen rund um die Pflege Ihres kostbaren Instrumentes.

Das ABC der richtigen Pflege

Steinway hall